MRad. Immer dann, wenn in der Bonn-Lengsdorfer Kreuzberghalle die Vogelausstellung der Lengsdorfer Vogelfreunde angesagt ist, freuen sich Groß und Klein auf die vielen gefiederten Freunde.

Diesmal, wie von Wolfgang Schmelzer (Foto) des Vorstandes der Vogelfreunde zu hören war, hatten die Mitglieder des Vereins über 300 Vögel ausgestellt. Fast alles Exoten, die aber von den Mitgliedern selbst gezogen wurden, denn das Einführen von exotischen Vögeln ist streng verboten. Exotische Vögel müssen draußen bleiben. Die EU verhängt ein dauerhaftes Einfuhrverbot. Nach Informationen von „Pro Wildlife“ in München, hat die EU entschieden, die Einfuhr von Wildvögeln dauerhaft zu verbieten. Ausschlaggebend hierfür war ein Gutachten der Europäischen Lebensmittelbehörde, das das große Gesundheitsrisiko durch den Wildvogelimport betonte.

Den gesamte Bericht mit Fotos finden Sie unter www.hardtberg-bote.de.

    Warten Sie einen Moment -Video-Clip wird geladen ...

 

home