Bitte warten Sie einen Moment, Video-Clip wird geladen ....

MRad. Die Themen des internationalen 39. Malwettbewerbs der Volks- und Raiffeisenbanken „Zeig uns, wie du jemanden geholfen hast. Deinen Geschwistern, deinen Freunden ...“ und „Zeig uns, wie sich Menschen füreinander einsetzen“, waren nicht leicht in Zeichnungen umzusetzen, wie aus der Lehrerschaft zu hören war. Aber dennoch haben sich rund 1000 Schülerinnen und Schüler von 14 Schulen aus Bonn und den angrenzenden Gemeinden Wachtberg und Alfter beteiligt. Aus der Flut der vielen Bilder hat eine Jury, bestehend aus Kunstlehrern und Künstlern, darunter der berühmte Künstler Bruno Russi, neun Arbeiten ausgewählt und sie mit attraktiven Preisen belohnt. Dazu wurden die Kinder der von der VR-Bank Bonn, Erika Lägel, Anja Montenarh und dem sympathischen Künstler Bruno Russi im Atelier des Künstlers in Duisdorf herzlich empfangen. Nach der Preisübergabe haben die Kinder zusammen mit dem Künstler Russi ein Bild gestaltet.

Gewonnen haben: Paula Wynhoff (Anna-Schule), Marie-Lourdes Silverio (KGS Donatusschule), Tobias Vreden (Rochusschule Bonn-Duisdorf), Joanina Wagner (Anna-Schule), Theresa Eikelmann (Ludwig-Richter-Schule), Luisa Jahn (Rochusschule Bonn-Duisdorf), Stella Menke (Aloisiuskolleg), Sarina Spiegel (Aloisiuskolleg) und Azer-Tugce Kocer (Nicolaus-Cusanus-Gymnasium).

Unter www.hardtberg-bote.de finden Sie zu diesem Thema mehr.

 

 home