Die sportlichen Frauen von Mrs. Sporty, mit Frau Sellenthin an der Spitze, ist aber nicht nur sportlich aktiv, sondern sie haben allesamt auch ein Herz für jene Menschen, die nicht gerade auf der Sonnenseite des Lebens stehen. So gab es und gibt es immer wieder, verschiedene Aktivitäten für soziale Zwecke: Eine Weihnachtstombola beispielsweise brachte genau 450 Euro ein. Diesen Reinerlös für die Bonner Tafel konnte kürzlich der HBB-Chef und Vorstandsmitglied des Wirtschafts- und Bürgervereins (WuB), Manfred Rademacher, entgegennehmen. Der WuB-Vorstand, mit Antje Krien an der Spitze, bedankt sich ganz herzlich bei Frau Sellenthin und allen Damen, die zu diesem stattlichen Betrag beigetragen haben, zumal der WuB die Bonner Tafel unter dem Motto „Bürger helfen Bürgern“ unterstützen. Aber nicht genug der guten Taten: Das Sporty-Team, mit ihren Mitgliedern, hat auch öfters dem Bonner Frauenhaus in der Beethovenstraße helfen können, wo sie nicht allein den Frauen dort helfen konnten, sondern auch den Kindern.

Unter www.hardtberg-bote.de finden Sie unter "Schlagzeilen" mehr.

   Bitte warten Sie einen Moment, Video-Clip wird geladen ....
 

home